Deutsch
English
Français
Italiano

Über uns

Wir bieten der Neuware Paroli

Recycling-Kunststoffe sind für die kunststoffverarbeitende Industrie nur dann interessant, wenn sie in gleichbleibender Qualität langfristig und in ausreichend großen Mengen zur Verfügung stehen. Genau das leistet mtm. Unsere Re-Polyolefine stehen im unmittelbaren Wettbewerb zu Neukunststoffen. Sie gewinnen nicht immer, aber immer öfter.

30.000 Tonnen Regranulate

An unserem Stammsitz in Niedergebra, am Südrand des Nordharzes bei Nordhausen, werden seit 1994 Kunststoffverpackungen verwertet. Inzwischen gab es zwei Eigentümerwechsel (1998 und 2003). Nach und nach wurden neueste Techniken eingesetzt und ständig weiterentwickelt. Heute gilt mtm als Technologieführer in Europa bei der Verwertung vermischter Kunststoffe und als einer der volumenstärksten Hersteller von Re-Polyolefinen in der Welt. Mit unserer Anlagenkapazität können wir jährlich bis zu 30.000 Tonnen Regranulate erzeugen. Unsere Markenprodukte Dipolen® und Purpolen® verkaufen wir an Kunden in Italien, Benelux, Frankreich, Polen, den USA, China, der Türkei und selbstverständlich in Deutschland. Unsere Vertriebsmitarbeiter stellen die Betreuung vor Ort sicher. Anwendungsberatung schreiben wir ganz groß.

Impressionen aus unserem Werk in Niedergebra

 

mtm compact GmbH

Unsere Schwester: mtm compact GmbH

In Fürstenwalde ist unser Schwesterunternehmen angesiedelt, die mtm compact GmbH. Dort produzieren rund 20 Mitarbeiter aus vermischten Kunststoffverpackungen, die sich für ein werkstoffliches Recycling nicht eignen, unsere Kunststoffpellets mit dem Handelsnamen compactat®. Abnehmer sind Stahlwerke, die compactat® als Reduktionsmittel in ihren Hochöfen einsetzen.

Mit compactat® Primärressourcen einsparen

compactat® ersetzt im Hochofen schweres Heizöl oder Kohle, die ansonsten als Reduktionsmittel eingesetzt werden. Das daraus gewonnene Reduktionsgas bindet den im Eisenerz enthaltenen Sauerstoff. Kunststoffabfälle können diese Funktion gleichermaßen übernehmen. Dazu müssen sie zu Pellets mit einer definierten gleichmäßigen Schüttdichte aufbereitet werden. Für unser compactat® setzen wir Matrizenpressen ein, die aus den Kunststoffabfällen aus Haushaltssammlungen pneumatisch förderbare Pellets in definierter Größe formen.

Zurzeit produzieren wir aus ca. 25.000 Jahrestonnen Input etwa 24.000 Tonnen compactat®, die überwiegend in Stahlwerken als Reduktionsmittel eingesetzt werden. Durch den Einsatz von compactat® spart ein Stahlwerk nicht nur Primärressourcen ein, sondern kann damit auch seine CO2- und SO2-Emissionen deutlich verringern.

Ihr Ansprechpartner für die mtm compact GmbH: Torsten Meyer, Geschäftsführer

Zertifizierungen

Bescheinigte Qualität

mtm verfügt über alle erforderlichen Zertifikate, die Kunden beim Kauf unserer Regranulate erwarten können.

mtm

  • ist nach ISO 9001 zertifiziert
  • hat sich dem europäischen Zertifizierungsstandard EuCertPlast angeschlossen
  • verfügt über die nach der Verpackungsverordnung vorgeschriebene aktuelle Eignungszertifizierung
  • wendet ein Energiemanagementsystem gemäß ISO 50001 an
  • erfüllt die Anforderungen der REACH-, ROHS- und der CLP-Verordnungen und überwacht sie laufend.

Ausgezeichnete Nachhaltigkeit

mtm beteiligt sich mit freiwilligen Leistungen für eine nachhaltige Entwicklung am Nachhaltigkeitsabkommen Thüringen. Die Auszeichnung bezieht sich auf die Anwendung eines Energiemanagementsystems gemäß DIN EN ISO 50001 und berechtigt mtm, das "NAThüringen"-Logo der Initiative des Landes gemeinsam mit der Thüringer Wirtschaft für die Dauer des Zertifikats zu nutzen. MEHR ERFAHREN

Qualitätsmanagement

Kontrolle - unsere ständige Begleiterin

  • Wareneingangskontrolle: Unsere Lieferanten werden nach der Qualität ihrer gelieferten Sekundärrohstoffe vergütet. Entscheidendes Kriterium ist die Produktausbeute, die wir mit dem angelieferten Material erzielen.
  • Labortests: Unsere Regranulate werden im firmeneigenen Labor kontinuierlich (online) geprüft und klassifiziert. Die mechanischen Kennwerte werden regelmäßig in unabhängigen Labors geprüft und aufgrund von Messreihen in unseren Datenblättern angegeben. Der jeweils homogenisierten Produktionscharge (1 LKW-Ladung = ca. 24 Tonnen) werden zur Analyse vier Proben entnommen. Danach wird die Charge entweder zur Verladung freigegeben oder zur Nachbearbeitung gesperrt. Auf Kundenwunsch erstellen wir ein Werksausgangszeugnis.

Karriere/Stellenangebote

Ihre Bewerbung

Sollten Sie sich angesprochen fühlen, so senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bitte an

mtm plastics GmbH
z. Hd. Monika Keitel
Bahnhofstr. 106
99759 Niedergebra

E-Mail senden

Ihre Ansprechpartner

Kontaktformular

Für allgemeine Fragen benutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

Michael Zösch

Anwendungsberatung
Regional Sales Manager Süddeutschland, Schweiz, Österreich & Polen

Telefon:+49 (0) 3 63 38 325-28
Telefax:+49 (0) 3 63 38 325-25
E-Mail:m-zoesch@mtm-plastics.eu
E-Mail senden   vCard

Lars Fischerbock

Regional Sales Manager Deutschland Nord

Telefax:+49 (0) 3 63 38 325-25
Mobil:+49 (0) 160 / 95262544
E-Mail:l-fischerbock@mtm-plastics.eu
E-Mail senden   vCard

Daniela Lonero

Regional Sales Manager Italien

Telefon:+39 (0) 524 533 355
Telefax:+49 (0) 36338 325 25
Mobil:+39 (0) 3464 715681
E-Mail:d-lonero@mtm-plastics.eu
E-Mail senden   vCard

Arne Jost

Regional Sales Manager Frankreich, Benelux

Telefax:+49 (0) 3 63 38 325-25
Mobil:+49 (0) 162 – 9426932
E-Mail:a-jost@mtm-plastics.eu
E-Mail senden   vCard

Susanne Kaufhold

Vertriebsinnendienst / Disposition

Telefon:+49 (0) 3 63 38 325-27
Telefax:+49 (0) 3 63 38 325-55
E-Mail:s-kaufhold@mtm-plastics.eu
E-Mail senden   vCard

Anja Meyer

Qualitätsmanagement / Abwasser

Telefon:+49 (0) 3 63 38 325-16
Telefax:+49 (0) 3 63 38 325-25
E-Mail:a-meyer@mtm-plastics.eu
E-Mail senden   vCard

Tobias Peters

Technischer Leiter

Telefon:+49 (0) 3 63 38 325-41
Telefax:+49 (0) 3 63 38 325-45
E-Mail:t-peters@mtm-plastics.eu
E-Mail senden   vCard

Ralf Böttner

Produktionsleiter

Telefon:+49 (0) 3 63 38 325-40
Telefax:+49 (0) 3 63 38 325-45
E-Mail:r-boettner@mtm-plastics.eu
E-Mail senden   vCard

Kathrin Erdmann

Buchhaltung

Telefon:+49 (0) 3 63 38 325-19
Telefax:+49 (0) 3 63 38 325-25
E-Mail:k-erdmann@mtm-plastics.eu
E-Mail senden   vCard

Monika Keitel

Personalwesen / allg. Verwaltung

Telefon:+49 (0) 3 63 38 325-31
Telefax:+49 (0) 3 63 38 325-25
E-Mail:m-keitel@mtm-plastics.eu
E-Mail senden   vCard

Kunststoffrecycling - Made in Germany

In knapp viereinhalb Minuten veranschaulicht der Film den gesamten Herstellungsprozess vom Ausgangsmaterial bis zum Regranulat.
Sie finden uns bei YouTube

Aktuelles

Borealis, ein führender Anbieter innovativer Lösungen in den Bereichen Polyolefine, Basischemikalien und Pflanzennährstoffe, gibt mit dem heutigen Tag die vollständige Übernahme der deutschen Kunststoff-Recyclingunternehmen mtm plastics GmbH und mtm compact GmbH bekannt. Das in Niedergebra, Deutschland, ansässige Unternehmen mtm plastics GmbH gilt als Technologieführer im Bereich Recycling von gemischten Post-Consumer-Kunststoffabfällen und ist einer der größten europäischen Hersteller von Post-Consumer-Polyolefin-Rezyklaten.

 

Wir brauchen dringend eine Reform, die zur Anhebung der Recyclingquoten bei Kunststoffen führt! Mitte Juni haben wir von mtm plastics einen entsprechenden Aufruf versandt, in dem wir an alle Beteiligten am Entstehungsprozess fur ein Wertstoffgesetz appellieren, zur Vernunft zuruckzukehren und dieser Anhebung zum Durchbruch zu verhelfen. Kompromisse, die akzeptabel erscheinen, liegen auf dem Tisch. Sowohl das Verbändepapier als auch der neue Entwurf aus dem BMUB wären ein Weg: Er muss nur endlich gegangen werden!

Schlaglicht

Den ersten wesentlichen Schritt für besseres Recycling von Kunststoffverpackungen machen Designer. Für sie hat PRE "RecyClass" entwickelt. Mit dem interaktiven Online-Fragebogen können Designer und Hersteller überprüfen, wie recyclingfreundlich ihre Verpackung ist.

Wir suchen

mtm verarbeitet vorzugsweise vorsortierte Kunststoffabfälle aus Polyethylen und Polypropylen.

Passt auf meine Umwelt auf!

Lennox, 5 Jahre alt

mtm plastics GmbH

A member of Borealis Group