Deutsch
English
Français
Italiano

mtm-News

Alfred Stern im Interview

Kunststoffe sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Was es jetzt braucht, sind Rahmenbedingungen, die die Kreislaufwirtschaft fördern und zugleich Innovation zulassen, meint Alfred Stern im Interview.

 

Borealis setze in seinem Kerngeschäft auf Kreislauforientierung und steige schrittweise auf ein Modell, das auf einem Materialkreislauf basiert, um, sagt Alfred Stern im Interview mit NEW BUSINESS, einem Magazin für Unternehmer, das in Wien erscheint. Stern sieht die Kreislaufwirtschaft als eine strategische Aufgabe und als Chance für die Wirtschaft. Der Weg von Borealis vom reinen Hersteller von Polyolefinen hin zu einem Unternehmen, das Kunststoff sowohl erzeugt als auch rezykliert, habe 2016 mit der Übernhame von mtm plastics und mtm compact begonnen und sich mit der Übernahme der Ecoplast in Wildon in Österreich fortgesetzt. Ziel sei es, den Umfang der recycelten Kunststofflösungen bis zum Jahr 2025 auf 350.000 Tonnen zu steigern. Um den Anteil an rezyklierten Kunststoffen, der im Moment im Vergleich noch gering sei, zu steigern, seien dringend gesetzliche und wirtschaftliche Rahmenbedingungen erforderlich, die die Kreislaufwirtschaft fördern und gleichzieitg Innovationen zulassen, fodert Stern, der sich für Quoten für den verpflichtenden Einsatz von Rezyklaten bzw. nachhaltig produzierten Kunststoffen ausspricht.

Zum kompletten Interview geht es hier: https://www.newbusiness.at/magazin/new-business/aktuelle-ausgabe

Oder als PDF

"Design Matters" - Videos zum Design4Recycling

RecyClass erklärt beispielhaft in knapp einminütigen Videos, worauf bei der Gestaltung von Kunststoffverpackungen zu achten ist.

Mit drei kurzen Videos unter dem Titel "Design Matters" sensibilisiert RecyClass für die Notwendigkeit, beim Verpackungsdesign auf die Recyclingfähigkeit zu achten. Für drei häufige Verpackungsformen wird kurz angerissen, worauf Designer achten sollten: für PE-LD-Nachfüllbeutel, PET-Flaschen und PE-HD-Flaschen. Sie finden die Videos (in Englisch mit deutschen Untertiteln) unter: https://www.youtube.com.

RecyClass wurde von Plastics Recyclers Europe (PRE) entwickelt und ist ein Online-Tool, das Designer bei der Gestaltung recyclinggerechter Kunststoffverpackungen unterstützt.

Borealis weiht EUR 15 Millionen-Investitionsprojekt mtm plastics GmbH ein

Borealis, ein führender Anbieter innovativer Lösungen für die Bereiche Polyolefine, Basischemikalien und Pflanzennährstoffe, gibt die Einweihung seines EUR 15 Millionen Investitionsprojekts im Zusammenhang mit mtm plastics GmbH bekannt. Das in Niedergebra, Deutschland, ansässige Unternehmen mtm plastics GmbH gilt als Technologieführer im Bereich des Recyclings gemischter Post-Consumer-Kunststoffabfälle und als einer der größten europäischen Produzenten von Post-Consumer-Polyolefinrezyklaten.

Weitere EUR 2,5 Millionen sollen im Laufe dieses Jahres in den Umweltschutz sowie in den Ausbau der Kapazitäten von mtm compact, die Schwesterfirma in Fürstenwalde, investiert werden. In Fürstenwalde werden pro Jahr 30.000 t Kunststoffabfälle zu Reduktionsmittel für die Stahlindustrie verarbeitet. Borealis übernahm im Juli 2016 die beiden Kunststoffrecyclingunternehmen mtm plastics GmbH und mtm compact GmbH vollständig.

Nach den Investitionen steigt die Gesamtkapazität beider mtm- Unternehmen damit von 90.000 t auf 110.000 t pro Jahr. Ab dem 2. Quartal 2019 wird darüber hinaus in Niedergebra die Herstellung von Recyclaten mit noch weiter verbesserten Eigenschaften möglich sein, wodurch sich weitere Anwendungspotenziale erschließen werden.

Mehr Information:PM vom 5.Juni 2018

Borealis übernimmt deutsche Recycler mtm plastics GmbH und mtm compact GmbH

Borealis, ein führender Anbieter innovativer Lösungen in den Bereichen Polyolefine, Basischemikalien und Pflanzennährstoffe, gibt mit dem heutigen Tag die vollständige Übernahme der deutschen Kunststoff-Recyclingunternehmen mtm plastics GmbH und mtm compact GmbH bekannt. Das in Niedergebra, Deutschland, ansässige Unternehmen mtm plastics GmbH gilt als Technologieführer im Bereich Recycling von gemischten Post-Consumer-Kunststoffabfällen und ist einer der größten europäischen Hersteller von Post-Consumer-Polyolefin-Rezyklaten.

 

Die beiden Schwesterunternehmen mtm plastics GmbH und mtm compact GmbH werden damit zu Mitgliedern der Borealis-Gruppe. Die zwei bisherigen Geschäftsführer werden ihre Positionen beibehalten, um die Kontinuität des Geschäfts sicherzustellen.

„Im Laufe des letzten Jahrzehnts wurden verstärkt Innovationen zur Lösung von Herausforderungen im Bereich Nachhaltigkeit entwickelt; das hat die unterschiedlichen Interessensgruppen dazu bewegt, ihren Zugang zum Thema Wertschöpfung zu überdenken und neu zu gestalten. Als führendes Unternehmen unserer Branche ist es Teil unserer unternehmerischen Verantwortung hier voranzugehen. Es geht darum, unsere Wachstumsziele mit konkreten Lösungen zu kombinieren, die einen Beitrag zur Lösung globaler Herausforderungen liefern“, erklärt Alfred Stern, Borealis Vorstandsmitglied für die Bereiche Polyolefine und Innovation & Technologie. „Daher haben wir uns voll und ganz den Prinzipien der Kreislaufwirtschaft verschrieben. Mit dieser Akquisition setzen wir den nächsten wichtigen Schritt im Rahmen unseres Engagements für Kunststoffrecycling.“

Als Branchenführer bekennt sich Borealis zu den Prinzipien der Kreislaufwirtschaft und sieht die Wiederverwertbarkeit von Polyolefinen als strategischen Bestandteil seines Geschäfts. In den letzten Jahren hat Borealis seine Aktivitäten im Zusammenhang mit Recycling und Nachhaltigkeit kontinuierlich vorangetrieben; unter anderem durch:

  • Daplen Post-Consumer-Recycling- (PCR-) Lösungen, innovative und hochwertige PCR-Werkstoffe für Anwendungen der Automobilindustrie;
  • Designs für Recyclingaktivitäten, wie zum Beispiel das „Voll-Polyethylen-Laminat”, welches nicht-recyclebare mehrschichtige Verpackungen ersetzt, sowie Daploy™ Polypropylen (PP) mit hoher Schmelzfestigkeit (HMS), das leichter wiederverwertbar ist als vergleichbare Materialien.

PM vom 1. Juli 2016

Borealis steht vor der Übernahme von mtm plastics GmbH und mtm compact GmbH

Borealis, ein führender Anbieter innovativer Lösungen in den Bereichen Polyolefine, Basischemikalien und Pflanzennährstoffe, gab heute den Abschluss eines Vertrags zur vollständigen Übernahme der in Thüringen gelegenen Kunststoffrecycling-Unternehmen mtm plastics GmbH und mtm compact GmbH bekannt. Diese Transaktion bedarf der Genehmigung durch die Wettbewerbsbehörden.

Mit dem Verkauf will der Kunststoffrecycler aus Niedergebra weiter wachsen, begründet  Michael Scriba, CEO der mtm, das Zusammengehen: „Mit dem großen Partner Borealis an unserer Seite wird es uns gelingen, die erfolgreiche Wachstumsstory der vergangenen Jahre auch in Zukunft fortzuschreiben“. Bislang hat sich mtm mit seinen beiden Markenprodukten Dipolen® und Purpolen® am europäischen Markt etabliert.

„Kunststoffe sind einfach zu wertvoll, um auf Deponien entsorgt zu werden. Kunststoffrecycling schafft einen Kreislauf an Geschäftschancen in einem wachsenden Markt und im Rahmen einer breiteren Nachhaltigkeitsagenda“, erklärt Alfred Stern, Borealis Vorstandsmitglied für Polyolefine und Innovation & Technology. „Es gibt zahlreiche Bereiche, in denen das mechanische Recycling von Post-Consumer-Abfällen sowohl wirtschaftlich als auch ökologisch sinnvoll ist. Die Übernahme von mtm plastics und mtm compact spiegelt unseren proaktiven und engagierten “Keep Discovering”-Ansatz wider, der uns dazu antreibt, spezifische und innovative Lösungen zur Bewältigung wichtiger globaler Herausforderungen zu liefern.“

PM vom 2. Juni 2016

Kunststoffrecycling - Made in Germany

In knapp viereinhalb Minuten veranschaulicht der Film den gesamten Herstellungsprozess vom Ausgangsmaterial bis zum Regranulat.
Sie finden uns bei YouTube
 

Aktuelles

Alfred Stern im Interview

Kunststoffe sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Was es jetzt braucht, sind Rahmenbedingungen, die die Kreislaufwirtschaft fördern und zugleich…

Schlaglicht

RecyClass - eine Onlinehilfe für Verpackungsdesigner

Den ersten wesentlichen Schritt für besseres Recycling von Kunststoffverpackungen machen Designer. Für sie hat PRE "RecyClass" entwickelt. Mit dem interaktiven Online-Fragebogen können Designer und Hersteller überprüfen, wie recyclingfreundlich ihre Verpackung ist.

Ihre Aufträge bearbeiten wir rasch und halten Sie auch sonst auf dem Laufenden.

Susanne Kaufhold, Vertriebsinnendienst / Disposition

mtm plastics GmbH

A member of the Borealis Group