Deutsch
English
Français
Italiano

Über uns

Neuware-Qualität ist unser Ehrgeiz

Recycling-Kunststoffe sind für die kunststoffverarbeitende Industrie nur dann interessant, wenn sie in gleichbleibender Qualität langfristig und in ausreichend großen Mengen zur Verfügung stehen. Genau das leistet mtm. Unsere Re-Polyolefine stehen im unmittelbaren Wettbewerb zu Neukunststoffen. Sie gewinnen nicht immer, aber immer öfter.

Seit 1994 werden am Standort der mtm plastics GmbH in Niedergebra in Thüringen gebrauchte Kunststoffverpackungen recycelt. Seitdem hat sich das Unternehmen technologisch kontinuierlich weiterentwickelt und ist heute einer der Technologieführer in Europa im Bereich der Verwertung vermischter Kunststoffabfälle. mtm plastics produziert hochwertige Polyolefin-Regranulate für Spritzgussprojekte. Im Jahr 2016 wurde mtm plastics Mitglied der Borealis Group, ein führender Anbieter von innovativen Lösungen in Polyolefine, Grundchemikalien und Düngemittel. Nach der Übernahme initiierte Borealis ein Erweiterungsprojekt des Standorts Niedergebra, das sowohl die gesamten Inputkapazität als auch die Kapazitäten, besser auf die Bedürfnisse des Marktes für hochwertige Recyclate einzugehen, deutlich steigerte.

Impressionen aus unserem Werk in Niedergebra

mtm compact GmbH

Unsere Schwester: mtm compact GmbH

Nicht jeder Input eignet sich für eine hochwertige werkstoffliche Verwertung. Beim Schwesterunternehmen mtm compact GmbH, dessen Werk in Fürstenwalde in der Nähe von Berlin angesiedelt ist, werden diese Materialien zu Kunststoffpellets mit dem Namen compactat® verarbeitet.

Mit compactat® Primärressourcen einsparen

Abnehmer sind Stahlwerke, die das compactat® als Reduktionsmittel im Hochofen einsetzen. Ausgangsstoffe für die Roheisengewinnung sind in der Natur vorkommende Eisenerze, denen vor der Weiterverarbeitung der Sauerstoff entzogen werden muss. Üblicherweise gewinnen die Stahlwerke das dafür erforderliche Kohlenmonoxid aus Kohle oder Öl. Nutzt das Stahlwerk compactat® als Reduktionsmittel, spart es nicht nur Ressourcen ein, sondern vermeidet darüber hinaus klimaschädliche Treibhausgasemissionen.

Ihr Ansprechpartner für die mtm compact GmbH: r-boettner(at)mtm-plastics.eu, Leiter Supply & Development Operations

Zertifizierungen

Bescheinigte Qualität

mtm verfügt über alle erforderlichen Zertifikate, die Kunden beim Kauf unserer Regranulate erwarten können.

mtm

  • ist nach ISO 9001 zertifiziert
  • hat sich dem europäischen Zertifizierungsstandard EuCertPlast angeschlossen
  • verfügt über die nach der Verpackungsverordnung vorgeschriebene aktuelle Eignungszertifizierung
  • wendet ein Energiemanagementsystem gemäß ISO 50001 an
  • erfüllt die Anforderungen der REACH-, ROHS- und der CLP-Verordnungen und überwacht sie laufend.

Ausgezeichnete Nachhaltigkeit

mtm beteiligt sich mit freiwilligen Leistungen für eine nachhaltige Entwicklung am Nachhaltigkeitsabkommen Thüringen. Die Auszeichnung bezieht sich auf die Anwendung eines Energiemanagementsystems gemäß DIN EN ISO 50001 und berechtigt mtm, das "NAThüringen"-Logo der Initiative des Landes gemeinsam mit der Thüringer Wirtschaft für die Dauer des Zertifikats zu nutzen. MEHR ERFAHREN

Qualitätsmanagement

Kontrolle - unsere ständige Begleiterin

  • Wareneingangskontrolle: Unsere Lieferanten werden nach der Qualität ihrer gelieferten Sekundärrohstoffe vergütet. Entscheidendes Kriterium ist die Produktausbeute, die wir mit dem angelieferten Material erzielen.
  • Labortests: Unsere Regranulate werden im firmeneigenen Labor kontinuierlich (online) geprüft und klassifiziert. Eebenso werden die mechanischen Kennwerte regelmäßig geprüft und aufgrund von Messreihen in unseren Datenblättern angegeben. Der jeweils homogenisierten Produktionscharge (1 LKW-Ladung = ca. 24 Tonnen) werden zur Analyse vier Proben entnommen. Danach wird die Charge entweder zur Verladung freigegeben oder zur Nachbearbeitung gesperrt. Auf Kundenwunsch erstellen wir ein Werksausgangszeugnis.

Karriere/Stellenangebote

Gestalten Sie Ihre Zukunft mit mtm plastics

Ihre Bewerbung

Sollten Sie sich angesprochen fühlen, so senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bitte an

mtm plastics GmbH
z. Hd. Monika Keitel
Bahnhofstr. 106
99759 Niedergebra

E-Mail senden

Ihre Ansprechpartner

Kontaktformular

Für allgemeine Fragen benutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

Lars Fischerbock

Sales Representative, Circular Economy Solutions Niederlande, Deutschland PLZ Gebiet 0-5

Telefax: +49 (0) 3 63 38 325-25
Mobil: +49 (0) 160 / 95262544
E-Mail:Lars.Fischerbock(at)borealisgroup.com

Kamran Shariat

Regional Sales Representative, Circular Economy Solutions Süddeutschland (PLZ-Gebiet 6-9), Österreich & Schweiz

Telefon: +49 (0) 151/42424653
Telefax: +49 (0) 3 63 38 325-25
E-Mail: Kamran.Shariat(at)borealisgroup.com

 

Arne Jost

Regional Sales Manager Frankreich, Belgien, Luxemburg

Telefax: +49 (0) 3 63 38 325-25
Mobil: +49 (0) 162 – 9426932
E-Mail:a-jost(at)mtm-plastics.eu

Robert Baszak

Regional Sales Manager Polen

Telefon: + 43 (0) 3182 33550
Mobil: + 48 501 588123
E-Mail: robert.baszak(at)ecoplast.com

Stefano Cazzaniga

Sales Representative, Circular Economy Solutions Indirect WE / Italy

Telefon: + 39 (039) 20 42 1
Mobil: + 39 (335) 12 88 876
E-Mail: stefano.cazzaniga(at)borealisgroup.com

Susanne Kaufhold

Sales Coordinator

Telefon: +49 (0) 3 63 38 325-27
Telefax: +49 (0) 3 63 38 325-55
E-Mail: s-kaufhold(at)mtm-plastics.eu

Tobias Peters

Technischer Leiter

Telefon: +49 (0) 3 63 38 325-41
Telefax: +49 (0) 3 63 38 325-45
E-Mail: t-peters(at)mtm-plastics.eu

Ralf Böttner

Produktionsleiter

Telefon: +49 (0) 3 63 38 325-40
Telefax: +49 (0) 3 63 38 325-45
E-Mail: r-boettner(at)mtm-plastics.eu

Kathrin Erdmann

Buchhaltung

Telefon: +49 (0) 3 63 38 325-19
Telefax: +49 (0) 3 63 38 325-25
E-Mail: k-erdmann(at)mtm-plastics.eu

Monika Keitel

Personalwesen / allg. Verwaltung

Telefon: +49 (0) 3 63 38 325-31
Telefax: +49 (0) 3 63 38 325-25
E-Mail: m-keitel(at)mtm-plastics.eu

Kunststoffrecycling - Made in Germany

In knapp viereinhalb Minuten veranschaulicht der Film den gesamten Herstellungsprozess vom Ausgangsmaterial bis zum Regranulat.
Sie finden uns bei YouTube
 

Aktuelles

Alfred Stern im Interview

Kunststoffe sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Was es jetzt braucht, sind Rahmenbedingungen, die die Kreislaufwirtschaft fördern und zugleich…

"Design Matters" - Videos zum Design4Recycling

RecyClass erklärt beispielhaft in knapp einminütigen Videos, worauf bei der Gestaltung von Kunststoffverpackungen zu achten ist.

Schlaglicht

RecyClass - eine Onlinehilfe für Verpackungsdesigner

Den ersten wesentlichen Schritt für besseres Recycling von Kunststoffverpackungen machen Designer. Für sie hat PRE "RecyClass" entwickelt. Mit dem interaktiven Online-Fragebogen können Designer und Hersteller überprüfen, wie recyclingfreundlich ihre Verpackung ist.

Passt auf meine Umwelt auf!

Lennox, 5 Jahre alt

mtm plastics GmbH

A member of the Borealis Group